Seite wählen

Kosmetiktasche nähen mit passenden Abschminkpads

15. Jul 2021 | Gratis Anleitungen, Nähen | 0 Kommentare

Bist Du als Nähanfänger auf der Suche nach einfachen Projekten, die gut gelingen und ein bisschen was hermachen? Da haben wir genau das Richtige für Dich: eine Kosmetiktasche einfach selbst nähen! Außerdem sorgen wir gleich für eine nachhaltige Füllung! Mit unserer gratis Nähanleitung nähst Du passende Abschminkpads gleich dazu. Auf geht’s!

Das brauchst Du

Materialien

Kleiner Hinweis: Wir haben jeweils eine volle Breite des Stoffes für Außen- und Futterstoff gewählt, weil wir aus den Resten mit dem Microfaserplüsch zusammen die Abschminkpads nähen wollen.

Schnittmuster für eine Kosmetiktasche

Damit alle Stücke schön aufeinander passen, ist es am besten, wenn Du mit einem Schnittmuster arbeitest. Dieses kannst Du ganz leicht selbst auf einem Stück Papier aufzeichnen. Die Form soll grundsätzlich so aussehen:

Schnittmuster Kosmetiktasche nähen

Wir haben folgende Maße gewählt:

A: 9,5 cm

B und C: 4 cm

D: 12 cm

E: 10

F: 16 cm

Die Größe lässt sich mithilfe der Hinweise auf dem Bild ganz Deinen Bedürfnissen anpassen. Am einfachsten ist es, zuerst die Seite E zu malen, dann F etwas länger, als Deine Tasche hoch werden soll, dann ein wenig kürzer (in unserem Beispiel 0,5 cm), darauf A, B und C. Diese Linien sind alle im rechten Winkel und einfach mit einem Geodreieck zu setzen. Dann kannst Du das Ende von Linie C mit dem Ende von Linie E verbinden und fertig ist Dein Schnittmuster!

Kosmetiktasche nähen!

Los geht es mit der Arbeit am Stoff! Zuerst einmal schneidest Du Dir jeweils zwei Stücke (im Stoffbruch) mithilfe Deines Schnittmusters aus Futter- und Außenstoff sowie Deiner Vlieseline. Du solltest jetzt also sechs gleichgroße Stücke Stoff vor Dir liegen haben.

Stoff ausgeschnitten

Wenn Du aufbügelbare Vlieseline gewählt hat, bügele sie jetzt auf Deinen Futterstoff. Musst Du sie aufnähen, nähe sie so nah wie möglich am Rand auf.

Jetzt nähst Du jeweils Deine Seiten B und C rechts auf rechts zusammen.

Ecken umnähen

Reißverschluss in die Kosmetiktasche einnähen

Als nächstes geht es schon an den Reißverschluss. Hierfür brauchst Du den Reißverschlussfuß Deiner Nähmaschine. Dafür legst Du den Reißverschluss rechts auf rechts auf Deinen Außenstoff, sodass die Stoffkante und die Reißverschlusskante aufeinander liegen und nähst sie möglichst weit von den Zähnchen des Verschlusses entfernt fest. Wenn Du zu nah an die Zähnchen kommst, wird sich der Reißverschluss nicht mehr so einfach öffnen lassen.

Reißverschluss an Außenstoff annähen

Nun legst Du eines Deiner Futter-Stücke mit der rechten Seite auf die linke Seite des Reißverschlusses, an der Du auch schon den Außenstoff befestigt hast. Versuche, auf der gleichen Naht zu nähen. Es sollte etwa so aussehen:

Reißverschluss an Futterstoff annähen

Wiederhole den Vorgang auf der anderen Seite.

Kosmetiktasche nähen: die letzten Schritte

Falte den Futterstoff auf den Futterstoff und den Außenstoff auf den Außenstoff. Vor Dir liegt nun im Grunde ein etwas deformierter Schmetterling, dessen Mitte die Nähte am Reißverschluss darstellen. Nähe nun einmal um die Form herum und lasse nur im Futterstoff eine Wendeöffnung von ungefähr zehn cm. Bei einem Plastikreißverschluss kannst Du mit Deiner Maschine einfach drüber nähen, bei einem Reißverschluss mit Metall-Zähnchen musst Du eventuell absetzen.

Form für Kosmetiktasche nähen

Wende Deinen Kosmetikbeutel und schließe die Wendeöffnung mit einem Leiterstich. (Wie Du den ganz leicht hinbekommst, erfährst Du in unserem Beitrag „Nähen ohne Maschine für Anfänger„) Fertig ist deine Kosmetiktasche!

Abschminkpads nähen

Auch hierfür noch einmal eine kurze Materialien-Liste:

Materialien Abschminkpads

  • Microfaserplüsch für die Abschminkpads (davon reicht eine kleine Menge)
  • Reste von Deinem Außen- und Futterstoff
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine mit Reißverschlussfuß
  • Stoffschere
  • ein Glas
  • Markierhilfe

Um die Abschminkpads zu nähen, stelle das Glas mit der Öffnung nach unten auf den Stoff und male darum herum. Schneide diese Form jeweils einmal aus Deinem Futter- oder Außenstoff und aus dem Microfaserplüsch.

Der Microfaserplüsch hat zwei verschieden weiche Seiten. Hier bietet es sich also ein, eine Seite bei dem Futterstoff nach außen zu kehren und die andere bei Deinem Außenstoff. So hast Du verschiedene Varianten und kannst sie immer unterscheiden.

Jetzt kommt es auf Deinen Geschmack an. Lege entweder die Stoffkreise links auf links und nähe mit dem Zickzackstich auf der Maschine oder per Knopflochstich von Hand einmal außen herum. Das gibt Deinem Pad einen süßen Selfmade-Look.

Ansonsten lege die Stoffe rechts auf rechts aufeinander und nähe mit dem Geradstich einmal außen herum. Lasse eine kleine Wendeöffnung, stülpe das Pad um und verschließe die Öffnung mit einem Leiterstich. So sehen Deine Abschminkpads aus wie gekauft. Schon fertig!

Sticken mit Handarbeitsstoffen + Gratis Oster-Stickmuster

Sticken ist total im Trend! Ob Kreuzstich, Freihand oder Maschinensticken, die kunstvoll verzierten Taschen, Kissen oder Bekleidung sind immer ein toller Hingucker! Mit den richtigen Handarbeitsstoffen kannst du Blumen, Sprüche, Küchenmotive und noch vieles mehr...

Jacke kopieren: Schnittmuster von Kleidung kopieren – Teil 2

In unserem letzten Beitrag haben wir Dir zahlreiche Tipps und Tricks zum Kopieren von deiner Lieblingskleidung gegeben. Auch wir haben Teile, die wir am liebsten jeden Tag tragen würden. Aus diesem Grund kopieren wir heute mit Dir ein tolle Jacke und zeigen dir in der...

Pumphose nähen leichtgemacht

Pumphosen sind superbequem und sowohl winter- als auch sommergeeignet. Im Sommer kommen einem die leichten Stoffe und der locker-luftige Sitz der Hose zupass und im Winter kann man Schicht um Schicht darunter tragen. Wer nun eine Pumphose nähen will, dem sei gesagt:...

Brustumfang richtig messen – A, B, C oder D Körbchen?

Stylische Blusen, Kleider und Pullover nähen wollen wir wohl alle. Doch damit die neuen Lieblinge auch perfekt sitzen, muss das richtige Maß her. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren korrekten Brustumfang messen. Für Frauen und Männer! Ob Meisternäherin oder Anfängerin,...

Schnittmuster von Kleidung kopieren – Teil 1

Jeder hat es - dieses eine allerliebste Kleidungsstück. Aber man hat nun einmal nur eins davon. Das heißt, dass es irgendwann ganz schön mitgenommen aussieht, oder immer genau dann in der Wäsche ist, wenn man es anziehen will. Damit das nicht passiert, zeigen wir Dir...

Biostoffe und Biosiegel – Nachhaltig Nähen mit Tipps und Tricks

Nachhaltigkeit ist längst kein unbekannter Begriff mehr. Ob Ernährung, Mobilität oder Möbelkauf, Produkte für ein gutes Gewissen gegenüber der Natur sind beliebt wie nie. Das betrifft besonders auch die Textilindustrie. Als eine der größten Umweltsündner ist sie schon...

Stoffe für Kleidung – Kleine Stoffkunde

Ob Du gerade erst mit dem Nähen begonnen hast, oder ob Du bisher einfach immer streng nach Anleitung gehandelt hast, wenn man seine eigenen, kreativen Projekte plant kommt schnell die Frage auf: Welchen Stoff brauche ich eigentlich? Welche Stoffe für Kleidung geeignet...

Fibre Mood Ausgabe 15 – Rüschen-Top Viola nähen

Wir sind absolut begeistert von der Fibre Mood. Etwa alle 8 Wochen erscheint eine neue Ausgabe voller toller Schnitte mit den passenden Stoffen dazu. In diesem Beitrag wollen wir euch die Fibre Mood, das Team dahinter und vieles mehr vorstellen. Und ganz nebenbei...

Baumwolle & Leinen – Stoffkunde mit Näh- und Pflegetipps

Naturstoffe aus pflanzlichen Fasern sind sehr beliebt. Mit den Trends rund um umweltbewusstes Leben und qualitativen Konsum wächst auch der Wunsch nach umweltbewusster Kleidung. Dafür sind Naturstoffe wie Baumwolle oder Leinen ideal! Aus was genau diese Stoffe...

Nähzubehör für Nähanfänger: Was Du auf jeden Fall brauchst

Hier findest Du eine Zusammenstellung von Nähzubehör für Anfänger. So fehlt Dir garantiert nichts für dein nächstes Projekt!

NEWSLETTER BESTELLEN

Kostenlose Nähanleitungen, super Angebote und viele Infos!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.